Schätze Flanderns

6-tägige Kultur-Reise

Gent - Brügge - Antwerpen - Brüssel

Montag, 17. – Samstag, 22. August 2020

  • Der Genter Altar (van Eyck) kommt nach Hause.
  • Brügge – Stadtbesichtigung und Bootsfahrt.
  • Antwerpen – Stadtf., Rubenshaus, Auswand.-Museum.
  • Brüssel – Stadtführung, Abendessen im Atomium.
  • Europaviertel, Bruegel-Ausstellung/Porte de Hal.
  • 3*Hotel Gent und 4*Hotel Brüssel.

Preis: (Komplettleistung beachten!)

1.039,- € pro Person im Doppelzimmer

1.256,- € im Einzelzimmer



Herzliche Einladung zur Reise „Schätze Flanderns“ - in eine Region mittelalterlicher Hochkultur mit zahllosen Bauwerken der Renaissance und des Barock, der flämischen Maler wie Jan van Eyck (1390-1440), Pieter Bruegel (450. Todestag) und Peter Paul Rubens (1577-1640) und Zentrum mittelalterlichen Handels. Ein paar „Schätze“ wollen wir ansteuern, insbesondere der berühmte Genter Altar, der 2020 nach langer Sanierung wieder „nach Hause“ in die St. Bavo-Kathedrale in Gent zurückkehrt (daher hat es ein bisschen gedauert bis der genaue Termin dieser Reise feststand), sowie die Bruegel-Sonderausstellung im Halleport, einem alten Stadttor in Brüssel. Natürlich lassen wir uns von dem Reiz der Städte mit ihren Grachten und Plätzen gefangennehmen, besuchen die Hafen-, Diamanten-, Rubens und Auswandererstadt Antwerpen und machen Station in Brüssel, die vielfältige „Europäische Hauptstadt“, auch mit ihrer Kultur und natürlich ihrer Schokolade. Um die Fahrtkilometer zu begrenzen haben wir 2 Hotels – in Gent und in Brüssel.

 

1. Tag – Montag, 17. August: Anreise, Gent (460 km)

Nach der Ankunft am frühen Nachmittag in Gent lassen wir schon die „geballten“ Sehenswürdigkeiten auf uns wirken. Im Mittelalter war Gent ein mächtiger Stadtstaat. Heute birgt die 249-Tsd. Ew. zählende Universitätsstadt zahlreiche kulturelle Aktivitäten. Die verkehrsberuhigte Innenstadt ist bekannt für ihre mittelalterliche Architektur und eine Reihe von Zunfthäusern am alten Hafen. Unser Hauptziel ist der nach langer Sanierung wieder in die St. Bavo-Kathedrale zurückgekehrte berühmte „Genter Altar“ der Brüder van Eyck (1432). Er fasziniert durch seine Rätsel und Geheimnisse. Zum Abschluss entspannte Grachtenfahrt und Abendessen im Hotel im Zentrum.

 

 


2. Tag – Dienstag, 18. August: Brügge (50 km)

Unser heutiges Ziel (zügig über die Autobahn) ist Brügge, die Hauptstadt Westflanderns mit 117- Tsd. Einwohnern. Die wunderschönen mittelalterlichen Gebäuden werden von zahlreichen Kanälen durchzogen, die am Nachmittag zu einer Bootsfahrt einladen. Am Vormittag wollen wir bei einer 2-stündigen Stadtführung zu Fuß die Hauptsehenswürdigkeiten kennenlernen. Dazu zählen u.a. der Marktplatz mit dem markanten 83 m hohen Glockenturm aus dem 13. Jh., die Heilig-Blut-Basilika, der Beginenhof (christl. Gemeinschaft/ Weltkulturerbe) und die Liebfrauenkirche mit der „Brügger Madonna“ von Michelangelo.

Rückfahrt, Abendessen und Ausklang in Gent.

 


3. Tag – Mittwoch, 19. August: Antwerpen (62 km)

Heute verlassen wir Gent in Richtung Antwerpen. Die bedeutende Hafenstadt an der Schelde ist berühmt für ihre Häuser der flämischen Renaissance und den Jahrhunderte alten Diamantenhandel. Während 3 Stunden Rundfahrt und -gang lernen wir die Hauptsehenswürdigkeiten kennen, darunter die Liebfrauenkathedrale, der große Markt, den Bahnhof („Eisenbahnkathedrale“) und natürlich das Rubenshaus. Hier lebte der berühmte Maler 32 Jahre lang. Im Hafen sehen wir das Hafenhaus mit einem „Aufsatz“ der irakischen Stararchitektin Zaha Hadid, und besuchen das „Red Star Line Museum“ für Auswanderer (darunter Einstein und Irving Berlin) und Migration. Weiterfahrt nach Brüssel (55 Km) für 3 Nächte.

4. Tag – Donnerstag, 20. August: Brüssel

Heute stehen die Hauptsehenswürdigkeiten von Brüssel auf dem Programm, der Hauptstadt Belgiens und „Europas“. Bei einer 3-st. Stadtrundfahrt nehmen wir sie in den Blick: den Grande Place mit seinen Gildenhäusern, das Königliche Schloss, Männeken Pis, die Parkanlagen und die Nationalbasilika.

 

Am Nachmittag besuchen wir eine der vielen Ausstellungen zum 450. Todesjahr des Malers Pieter Bruegel im Halleport, einem alten Stadttor. Danach ein be- sonderes Abendessen im Restaurant des berühmten „Atomiums“ (102 m, für die Expo 1958 erbaut).

 



5. Tag – Freitag, 21. August: Brüssel-Europaviertel

Bei einer 3-st. Führung lernen wir das Europaviertel kennen – mit seinen Gebäuden und Informationen im „Parlamentarium“ – wie „funktioniert Europa?“. Am Nachmittag freie Zeit zur persönlichen Gestaltung, vielleicht zum „Kulturtanken“ im nahen Königlichen Museum der Schönen Künste. Abendessen im Hotel.

 


6. Tag – Samstag, 22. August: Chocolaterie

Abschließender Besuch in einer Chocolaterie (typisch für Belgien) inkl. Führung und Verkostung, Mitbringselkauf und Heimfahrt (400 m).

 



LEISTUNGEN:

 

Im Reisepreis sind inbegriffen:

  • Alle Busfahrten mit Schlosser-Reisen, Rosbach Bekannte Zustiege von Bad Homburg bis Idstein, Zubringer von Frankfurt u.ä. gerne nach Absprache
  • 5x Übernachtung/Halbpension in angeg. 2 Hotels
  • 1x Abendessen im Atomium-Restaurant/Brüssel
    (3-Gänge-Menü, 1⁄2-Flasche Wein, Mineralw., Kaffee)
  • Alle Eintritte u. Führungen (in 2 Gr.) lt. Programm
  • Je 1-st. Boots-/Grachtenfahrten Gent und Brügge
  • Je 1 Falt-Kunstkarte des Genter Altars
  • Permanente Reisebegleitung: FREYTOURS/Hr. Frey
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht inbegriffen: 

  • Weitere Mahlzeiten, Getränke, Persönliches usw.
  • Reiseversicherung € 34,- p.P. (Rücktritt, Krank, Not (HanseMerkur - über FREYTOURS buchbar, auch direkt online über Homepage)

Veranstaltet mit Agentur Fa. bus-partner, Zwickau  

 

Download
Schätze Flanderns
6-tägige Kultur-Reise
Flandern 2020 Ausschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 863.9 KB

Hotels 

 

  1. 3*Plus Hotel Novotel Gent (2 Nächte: 17.-19.8.) Gehobenes Mittelklassehotel im Zentrum - Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichbar, Terrasse, Außenpool.
    Internet: >>>

  2. 4*Hotel NH Louise Brüssel (3 Nächte: 19.-22.8.)
    An der Avenue Louise/Einkaufsmeile, fußläufig zum Europaparlament, Königlichen Museen u. Grande Place.
    Internet: >>>

Reisetermin: Montag, 17. – Samstag, 22. August 2020

PREIS: (Komplettleistung beachten!):

  • € 1.039,- p.P. im Doppelzimmer
  • € 1.256,- im Einzelzimmer
  • Billiger als ursprünglich bei anderem geplanten Termin!
  • Der Preis schließt die beschriebenen Leistungen ein.
  • Bei Anmeldung sind € 100,- anzuzahlen.
  • Die Restzahlung ist bis 20. Mai 2020 zu tätigen.
  • Bis dahin ist eine kostenlose Stornierung möglich;
  • Ab dann können abgestufte Stornokosten anfallen!

(c) Bilder: ADOBE