EXKURSIONEN 2022

AB BAD HOMBURG, IDSTEIN UND "DAZWISCHEN".


Herzliche Einladung zu den Exkursionen. Sie führen zu interessanten geographischen und historischen Zielen in der näheren und weiteren Region und finden etwa monatlich statt, das ganze Jahr über. Schon unterwegs - da der "Weg das Ziel" ist - werden Erklärungen gegeben. An den Zielorten gibt es qualifizierte Führungen durch örtliche Vertreter. Die Exkursionen erfolgen durch angemietete Omnibusse der Firmen Weber, Hünstetten bzw. Schlosser, Rosbach
(je nach Hauptfahrtrichtung). Zustiegsorte sind: Bad Homburg, Bahnhof (bei der Fa. Schlosser auch im Stadtteil Obereschbach), Oberursel, Königstein, Glashütten, Esch und Idstein (Schulgasse und Bahnhof), evtl. Friedrichsdorf.
Jeweils ca. 10 Tage vor dem Reisetermin erfolgt eine schriftliche Bestätigung mit Informationen auch über den genauen Zustiegsort. Der Teilnehmerbeitrag wird im Bus eingesammelt. Eine kostenfreie Abmeldung ist nur bis 3 Tage vorher möglich.


Alle Exkursionen mit Maske im Bus.


SELIGENSTADT: KLOSTER UND SCHIFFFAHRT NACH FRANKFURT

Donnerstag, 9. Juni (Weber-Bus)

10.00-21.00 Uhr Idstein usw.; 11.00-20.00 Uhr Bad Homburg 

 

Klosterleben und Schifffahrt – eine interessante Mischung! Unser heutiges Ziel ist zunächst das Kloster Seligenstadt am Main. Hier lebten Mönche fast 1000 Jahre nach den benediktinischen Ordensregeln. Heute zeigt sich die Abtei mit ihren ehrwürdigen Gebäuden und dem herrlichen Garten wieder als barockes Gesamtensemble und gibt einen eindrucksvollen Einblick in das Klosterleben des 17. und 18. Jahrhunderts. Das Kloster wurde 828 von Einhard, dem Berater Karls des Großen, gegründet; es „lebte“ bis 1803. Wir erleben eine 45-min. Führung durch die Apotheke, den Kreuzgang, Sommerspeisesaal, die Klosterküche und durch den wundervollen Garten. Dabei erfahren wir auch, welche versteckten Botschaften sich in den Gemälden und Statuen des Klosters verbergen. Wir erreichen Seligenstadt zügig über die Autobahn und beginnen mit einem stärkenden Mittagessen im Restaurant "Klosterstuben"..

Danach gibt es noch freie Zeit für einen Bummel durch das Städtchen. 

Um 16.00 Uhr starten wir zu einer gemütlichen 3 1⁄4-stündigen Schifffahrt auf dem Main u.a. an Sehenswürdigkeiten wie Steinau und Schloss Philippsruhe bei Hanau, sowie technischen Highlights vorbei bis nach Frankfurt zum Eisernen Steg. Rückfahrt wieder mit dem Bus.

 

Teilnehmerpreis: Bus, Kloster u. Schiff € 59,-

 

Bilder: ADOBE und Kloster Seligenstadt


Download
Exkursion Seligenstadt
Seligenstadt und Schiffahrt nach Frankfurt
Ausschr. Exk. Seligenstadt 9.6.22.pdf
Adobe Acrobat Dokument 456.1 KB


KRONBERGER SCHLOSSHOTEL

Sonntag, 10. Juli (Schlosser-Bus)

13.00-19.30 Uhr Bad Homburg; 14.00-19.00 Uhr Idstein 

 

Eine Exkursion der Spitzenklasse – wollten Sie da nicht schon mal rein?! Jetzt können Sie es – „man gönnt sich ja sonst nichts!“

 

Fahren Sie mit ins Kronberger Schlosshotel – eines der führenden deutschen Grand-Hotels (5*superior) inmitten einer 68 ha großen Parkanlage mit Golfplatz, zudem geschichtsträchtig in höchster Weise!

 

„Schloss Friedrichshof“ – so der eigentliche Name des „Schlosshotels“ – wurde von 1889-93 als Witwensitz der ehem. Kaiserin Victoria, Gattin des „99-Tage-Kaisers“ Friedrich III. erbaut. Sie war die älteste Tochter der englischen Königin Victoria und Mutter des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. und nannte sich nach ihrem verstorbenen Mann „Kaiserin Friedrich“.

Die kaiserliche Familie war eng mit ihrer Sommerresidenz Bad Homburg verbunden. Das Gebäude verbindet Elemente der englischen Tudor-Gotik mit italienischer und deutscher Renaissance, sowie hessisch-fränkischem Fachwerk.

Victoria verstarb 1901 und liegt in Potsdam begraben. Das Haus gehört heute der „Hessischen Hausstiftung“, der Nachfolgerin des hessischen Fürstenhauses.

 

>>> zum Hotel

>>> über Victoria von Großbritannien und Irland (1840–1901)

 

Nach der Anreise durch unseren schönen Taunus lernen wir das Gebäude und seine Geschichte bei einer 1 1⁄2-st. Führung kennen. Anschließend sind wir zum „English Afternoon-Tea“ im Kleinen Speisesaal zusammen. Geboten werden Sandwiches, Etagere mit süßen Köstlichkeiten, Teeauswahl und ein Glas Rieslingsekt vom Weingut Prinz von Hessen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Ein fürstliches Ziel bedingt einen „fürstlicher Preis“, d.h. € 85,- komplett für Bus-Anreise, Hausführung und Afternoon-Tea. Anmeldeschluss ist am 10. Mai, nach Bestätigung Vorab-Zahlung. 

 


Download
Exkursion Kronberger Schlosshotel
Führung und Afternoon-Tea
Ausschr. Exk. Kronberg 10.7.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 451.8 KB