JENA UND SAALETAL

5-tägige Kultur-Reise

Samstag, 19. – Mittwoch, 23. September 2020

Jena – Steigenberger Hotel/Zentrum - Naumburger und Merseburger Dom - Freyburg-Unstrut/Sektkellerei - Dornburger Schlösser, Leuchtenburg - Bad Lauchstädt, Zeiss-Planetarium

 

Preis: 

724,- € pro Person im Doppelzimmer

858,- € im Einzelzimmer

Gemeinsame Reise mit ...



„An der Saale hellem Strande stehen Burgen stolz und kühn…“ – so heißt es in einem alten Lied. Es stimmt uns ein in eine 5-tägige Reise nach Jena und ins Saaletal in Thüringen und einem „Zipfel“ von Sachsen-Anhalt. Hierzu laden wir herzlich ein – FREYTOURS BAD HOMBURG gemeinsam mit Bott-Touristik in Frankfurt unter der Leitung von Dieter Frey. Wir wollen unterwegs sein in einer lieblichen Landschaft mit zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten. Standort ist das 4*-Steigenberger Hotel mitten in Jena. Von hier „schwärmen“ wir aus zu Schiller und Goethe, Ernst Abbe und Carl Zeiss, zu den Domen von Naumburg und  Merseburg, den Dornburger Schlössern, zur Leuchtenburg und zum Rotkäppchen-Sekt – fahren Sie mit!


1. Tag - Samstag, 19. September: Anreise, Stadt Jena

Die Reise erfolgt mit einem Bus der Fa. Bott von Frankfurt über Bad Homburg (Zubringer Idstein), dann auf der Autobahn nach Thüringen. Am Nachmittag steht ein ca. 2-stündige Stadtrundgang zu den Hauptsehenswürdigkeiten Jenas auf dem Programm. Wir erfahren u. a. dass die 1558 gegründete Universität nach Friedrich Schiller benannt wurde, der hier 10 Jahre wirkte. Der Physiker Ernst Abbe und der Unternehmer Carl Zeiss entwickelten bahn-brechende Produkte der Optik. In der Stadtkirche predigte Martin Luther elfmal. Zum Abschluss genießen wir die Aussicht vom Panorama-Tower über die Stadt und das Saaletal. Abendessen. 

 


2. Tag - Sonntag, 20. September: Bad Lauchstädt, Merseburg

Erstes Ziel ist ein Besuch in Bad Lauchstädt. Es ist berühmt für seine sanierten barocken Kuranlagen mit dem prächtigen Kursaal. Es gilt als ältestes Badeensemble Europas. Es wurde in den letzten Jahren aufwändig saniert. Wir besuchen das 1802 eingeweihte und noch heute bespielte Goethe-Theater. Am Nachmittag erhalten wir eine Führung durch den Merseburger Kaiserdom, fast ein „Geheimtipp“ an der „Straße der Romanik“. Er ist bekannt für seine Mythen und Rätsel. Zum Abschluss erleben wir ein Orgelspiel (5.687 Pfeifen). Abendessen im Hotel. 

 


3. Tag - Montag, 21. September: Naumburg, Freyburg

 

Der Vormittag gilt dem Naumburger Dom mit seinen Meisterwerken von Weltrang, seit 2018 Weltkulturerbe. Unser Blick bei der Führung geht von der Romanik in der Krypta bis zu ganz modernen Glasfenstern, aber bleibt sicher bei Uta, der „schönsten Frau des Mittelalters“ haften. Zur Führung gehören auch der Domschatz und der Domgarten. Nach der Mittagspause geht es wenige Kilometer weiter ins liebliche Freyburg an der Unstrut. Wir besichtigen das Museum im Geburtshaus des „Turnvaters“ Friedrich Ludwig Jahn und schließen mit einer 45-min. „prickelnden Sekt-Tour“ bei „Rotkäppchen“. Abendessen wieder in Jena im Hotel. 

 

4. Tag: Dienstag, 22. September: Dornburger Schlösser

Wir starten mit einer kunsthistorischen Führung in den Dornburger Schlössern. Das Rokokoschloss und das Renaissanceschloss liegen in einer Gartenkunstanlage. Sie bietet als „Balkon Thüringens“ einen herrlichen Blick ins Saaletal. Am Nachmittag werden wir nochmals zu einigen Schwerpunkt-Zielen in Jena geführt – z.B. dem Gartenhaus Schillers und der Villa Schott, wo u.a. dem „Glas ins Herz geschaut“ wird. Bei abschließender Freizeit im Stadtzentrum besteht die Möglichkeit zum Souvenirkauf, vielleicht auch „Schott-Glas“. Nach dem Abendessen besuchen wir als Highlight eine Vorstellung des Planetariums, zugleich das dienstälteste und eines der modernsten der Welt. 

 


 5. Tag - Mittwoch, 23. September: Leuchtenburg, Heimfahrt

Auf der Leuchtenburg, der „Königin des Saaletals“, 25 km südlich von Jena 400 m hoch über dem Saaletal, machen wir letzte Station. Wir besuchen das moderne Museum „Porzellanwelten“ und genießen den grandiosen Ausblick über Thüringen zum Ende unserer Reise. Rückreise über die Autobahn. 


Hotel: Steigenberger Hotel Esplanade 4*

Zentrale Lage neben Einkaufszentrum und Altstadt, 140 Zimmer mit höchstem Komfort und modernstem Design, Klimaanlage, Flatscreen-TV, kostenloses WLAN

 

>> zur Website des Hotels




Inklusivleistungen:

  • Alle Busfahrten mit Fa. Bott-Touristik, Frankfurt
  • Zustieg Frankfurt, Bad Homburg, Idstein und Taunus
  • 4x Übernachtung mit Halbpension/Steigenberger-Hotel
  • Sämtliche Eintritte und Führungen lt. Programm
  • Vorstellung im Planetarium Jena
  • Permanente Reisebegleitung: FREYTOURS/Hr. Frey
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Weitere Mahlzeiten
  • Getränke
  • Persönliches usw.

 Bildrechte: Adobe und Tourist-Informationen

 

PREIS: (komplettleistung beachten!) 

724,- € pro Person im Doppelzimmer

858,- €  Einzelzimmer 

 

Reiserücktrittsversicherung 29,- pro Person (HanseMerkur)

 

Der Preis schließt die beschriebenen Leistungen ein. 

Bei Anmeldung sind € 100,- anzuzahlen.

Die Restzahlung ist bis 12. August 2020 zu tätigen.

Bis dahin ist eine kostenlose Stornierung möglich; 

Ab dann können abgestufte Stornokosten anfallen!

 

Konto FREYTOURS BAD HOMBURG:

IBAN: DE31 5125 0000 0018 0045 26

 

Veranstaltet mit Agentur Fa. bus-partner, Zwickau.   

 

Download
Jena
5-tägige Kultur-Reise
Jena 20 - Ausschr..pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB